• Home
  • Presse
  • Die Fritz-Hofmann-Stiftung hat gewählt

News und Presse / Pressemitteilung

Die Fritz-Hofmann-Stiftung hat gewählt. Was ist neu?

Änderungen und Verlängerungen im Beirat, aber leider auch der Abschied
von langjährigen Mitgliedern. Das Jahr 2020 brachte nicht nur Covid-19.

Das Jahr 2020 brachte nicht nur Covid-19

Zwar bedeutet Covid-19 auch für die Fritz-Hofmann-Stiftung eine Anpassungen der Abläufe zur Unterstützung bedürftiger Kinder aus Bruchköbel, doch mit der Durchführung besonderer Maßnahmen verläuft die Arbeit der Stiftung weiterhin reibungslos und satzungskonform.

Auch innerhalb der Stiftungsorganisation gab es Veränderungen.
Die Satzung der Fritz-Hofmann-Stiftung besagt,
dass Mitglieder des Beirats für einen Zeitraum von
3 Jahren gewählt werden.

So ergeben sich Wahlen zu unterschiedlichen Terminen. In diesem Jahr waren dies nicht nur weitere Verlängerungen, sondern auch Änderungen der Positionen innerhalb des Beirats.

Bernd Lohfink (links), Rita Hoffmann (rechts)

Nach 10 Jahren seiner Mitarbeit übergibt Herr Bernd Lohfink sein Amt als Vorsitzender des Beirats an Herrn Günter Maibach, der diese wichtige Aufgabe nach dem Ausscheiden als Bürgermeister der Stadt Bruchköbel übernommen hat.

Der Satzung entsprechend legte Frau Rita Hoffmann Ihr Amt als stellvertretende Vorsitzende des Beirats aus Altersgründen nieder. Als eine der Gründungsmitglieder der Fritz-Hofmann-Stiftung war Frau Hoffmann für die Dauer von mehr als 25 Jahren mit Ihrem Einsatz und Engagement ein besonderer Teil des Stiftungsbeirats. Die Fritz-Hofmann-Stiftung bedankt sich recht herzlich für die vielen Jahre, den Einsatz und das Engagement von Frau Hoffmann und Herrn Lohfink, auch im Namen der Kinder aus sozial schwachen Familien aus Bruchköbel.

Zur neuen stellvertretenden Vorsitzenden wurde Frau Petra Schneider gewählt, die ebenfalls seit mehreren Jahren die Stiftung unterstützt. Auch ihr alles Gute für die Aufgaben in der neuen Position. Zustimmung fand auch die Fortführung des Amtes von Frau Anja Stelter für weitere 3 Jahre im Beirat. Frau Monika Flor trat von Ihrem Amt als Beiratsmitglied zurück.

Mit diesen Veränderungen ist der Beirat der Fritz-Hofmann-Stiftung neu aufgestellt und weiterhin gerüstet, auch in den derzeit schwierigen Zeiten, erfolgreich Kindern zu helfen, sie zu unterstützen und ihnen den Weg für die Zukunft zu erleichtern.

 

 

Fritz-Hofmann-Stiftung

  • Innerer Ring 1 / 1. Etage
  • 63483 Bruchköbel
  • Telefon: 06181 975 245

  • Telefax: 06181 975 204

  • kontakt@fritz-hofmann-stiftung.de

  • www.fritz-hofmann-stiftung.de

Ihr Ansprechpartner

  • Stiftungsbüro
  • Frau Hannelore Nitschke
  • Geschäftsführerin
  • Bürostunden:
  • Montag 10.00 – 12.00 Uhr
  • Freitag 10.00 – 12.00 Uhr

Spendenkonten

  • Sparkasse Hanau
  • IBAN: DE81 5065 0023 0037 1428 09
  • BIC: HELADEF1HAN
  •  
  • Frankfurter Volksbank
  • IBAN: DE73 5019 0000 6001 7789 50
  • BIC: FFVBDEFF